6. Februar: Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung

Seit 2003 findet jährlich am 6. Februar der "Internationale Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung“ statt, um auf diese Form der Menschenrechtsverletzung aufmerksam machen.

 

Fadumo Korn berichtet auf Instagram was das grausame Ritual der weiblichen genitalen Beschneidung für Mädchen und Frauen bedeutet. 3 Millionen Mädchen sind jährlich gefährdet, Opfer einer Beschneidung zu werden. 

hier klicken




Top